Industriegewerkschaft

 

    

Bauen-Agrar-Umwelt

 

 

Bezirksverband  Nordbaden

 
 

Zusatzrente

 
 

IG Bauen-Agrar-Umwelt

IG Bau Mitglieder Service

IG Bau Urlaub

 
     

Home
Presseberichte
Zusatzrente
Werbeaktion
Archiv
Bilder Archiv

 


 

"Zukunft Plus"
Die Antwort der Bauwirtschaft auf die Rentenfrage

Es ist so weit, die Tarifliche Zusatz-Rente ist ab 1. Juni 2001 in Kraft. In einem speziellen Tarifvertrag ist die "tarifliche Zusatzrente mit Eigenbeteiligung des Arbeitnehmers" festgelegt. Nunmehr haben die Beschäftigten im Baugewerbe die individuelle Möglichkeit, ihre Altersvorsorge zu optimieren. Bei einer Eigenleistung des Arbeitnehmers von monatlich 18,00 DM zahlt der Arbeitgeber 60,00 DM dazu. Hinzu kommen ab 2001 die steuerlichen Vergünstigungen bzw. Zuschüsse des Staates.

Die Sozialkassen Bau (Soka) in Wiesbaden - uns besser bekannt als "Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes"  - bietet fünf ZukunftPlus Tarife an, die auf die jeweiligen Bedürfnisse des einzelnen Arbeitnehmers zugeschnitten sind. Die garantierte Rente basiert auf einer Mindestverzinsung des angesparten Kapitals von 3,5%. Mit den Leistungen aus der Überschussbeteiligung können allerdings Renditen bis  zu 7,00% erzielt werden. Für die Arbeitnehmer des Bauhauptgewerbes ergeben sich hieraus viele Vorteile.

Der Bezirksverband Kurpfalz gibt auf alle Fragen gerne weitere Auskunft. Neben den Sekretären wurden weitere Kolleginnen und Kollegen speziell für diesen Tarifvertrag geschult, die bei Bedarf zu Ihnen  in die Betriebe kommen, um Sie vor Ort zu beraten.

 
 

 


 

Home • zurück • Zusatzrente • Tarife • Tarifvertrag